Zurück

Costa Ricas Naturwunder mit Stil entdecken

  • 16-Tage-Erlebnisreise
  • Reiseangebot Nummer:
    254883
  • Reisedauer:
    16 Tage
  • Reise Land und Regionen:
    Costa Rica
  • Veranstalter:
    Gebeco
  • ab € 4.999
  • zur Anfrage
Callback Hotline:
+49 (040) 43 74 74
Wir erleben auf dieser Reise die eindrucksvollen Welten der costa-ricanischen Nationalparks. Dieses abwechslungsreiche Land zeigt sich uns bei Wanderungen, Bootsfahrten und Besichtigungen aller Art von seiner schönsten Seite. Die Unterbringung in hochwertigen Hotels und komfortablen Lodges rundet das Erlebnis ab.

Höhepunkte:
 
  • Nationalparks und Vulkanlandschaften
  • Bootstour im Tortuguero Nationalpark
  • Wanderung am Rio Celeste


Verlauf
 
1. Tag - Anreise nach Costa Rica
Flug nach San José. Nach der Landung am Nachmittag werden wir von unserer Reiseleitung am Flughafen in Empfang genommen und zum Hotel begleitet. Unser Hotel liegt im Herzen der Hauptstadt Costa Ricas. Willkommen in Mittelamerika.

2. Tag - Von San José nach Tenorio
Nach dem Frühstück geht es los. Bei einem Stadtrundgang erkunden wir die Höhepunkte San Josés und schlendern über den Markt. Anschließend geht es über Grecia in den Ort Sarchí, der »Wiege des nationalen Kusthandwerks«. Hier besuchen wir eine Werkstatt, in der noch heute die traditionellen, bunten Ochsenkarren hergestellt werden. Bei Cañas liegt das private Schutzprojekt Las Pumas, das vom Aussterben bedrohten Großkatzen eine Heimat bietet. 212 km (F)

3. Tag - Rio Celeste und der Tenorio Nationalpark
Heute erleben wir die wunderschöne Flora und Fauna des Tenorio Nationalparks. Unsere Wanderung führt uns zum herrlichen Wasserfall Catarata Celeste. Das Highlight ist der Fluss Rio Celeste, der durch Mineralien seine türkisblaue Farbe erhält und wahrscheinlich jeden Besucher fasziniert. 20 km (F)

4. Tag - Von Tenorio nach La Fortuna
Wir fahren Richtung Osten und erreichen die Ortschaft La Fortuna. Hier liegt der Vulkan Arenal, der bis 2010 zu den aktivsten Vulkanen weltweit zählte. Seit mehreren Jahren befindet er sich in einer Ruhephase, gilt aber trotzdem als sehr sehenswertes Ziel. Am Nachmittag erleben wir den Regenwald aus der Vogelperspektive. 16 Brücken sind über den Baumkronen der Täler auf einer Länge von drei Kilometern gespannt. Der Ausblick von hier ist grandios und bietet eine perfekte Möglichkeit um einige tolle Erinnerungs-Fotos zu knipsen. 97 km (F)

5. Tag - Im Arenal Nationalpark
Gut gestärkt vom Frühstück begeben wir uns auf eine Wanderung auf den Lavafeldern im Arenal Nationalpark und erfahren etwas über die Geschichte des kolossalen Vulkans. Der Anblick des fast perfekten Kegels ist atemberaubend. Nachmittags lernen wir das typische Leben der Ticos, wie die Costa Ricaner sich nennen, bei einem Kochkurs kennen. Wir erleben dabei, wie die traditionellen Tortillas aus Maismehl hergestellt werden und schließen den Tag mit einem gemeinsamen Abendessen ab. 29 km (F, A)

6. Tag - Von La Fortuna nach Tortuguero
Noch vor dem Frühstück brechen wir Richtung Osten auf. Durch Bananenplantagen geht es Richtung Karibik. Bei einem Stop erfahren wir Interessantes rund um die gelbe Frucht. Schon auf der Bootsfahrt nach Tortuguero kann man bereits viele Tiere, wie Krokodile und verschiedene Vogelarten, entdecken. Vorbei an wunderschönen natürlichen Inseln erreichen wir unsere gemütliche Lodge. Am Nachmittag starten wir in das nahe gelegene Dorf, um das Schildkrötenmuseum zu besuchen. 195 km (F, M, A)

7. Tag - Natur pur im Nationalpark
Wir erleben die einzigartige Flora und Fauna des Nationalparks auf 2 Bootstouren. Mit Hilfe unseres Guides entdecken wir verschiedene Tiere, wie Affen, Kaimane, Schildkröten und Echsen, die in dieser Region heimisch sind. Außerdem können wir immer wieder verschiedenes Vogelgezwitscher hören, da hier über 300 Arten zu Hause sind. Im Laufe des Tages besuchen wir das Recycling-Projekt im Tortuguero Nationalpark. Hier erfahren wir in einem Vortrag viel über die nachhaltige Entwicklung und den Ökotourismus und nehmen anschließend an einem Workshop teil. (F, M, A)

8. Tag - Von Tortuguero nach Turrialba
Mit dem Boot geht es durch Kanäle und Lagunen zurück, bis wir unseren Bus erreichen. Wir fahren in die Gegend des zweithöchsten Vulkans Costa Ricas, dem mittlerweile wieder aktiven Vulkan Turrialba. Hier ist die Landwirtschaft der wichtigste Gewerbezweig. Wir werden Rinderfarmen, Kaffee- und Zuckerrohrplantagen sehen. In den Molkereien wird der berühmte Turrialba-Käse hergestellt. 129 km (F, M)

9. Tag - Kultur und Kaffee
Heute steht die Besichtigung des Guayabo Nationaldenkmals, der größten und wichtigsten archäologische Fundstätte Costa Ricas, auf dem Programm. Größtenteils unerforscht umfasst die Anlage alte Wege, Brücken, Wohnstätten und Felsmalereien, deren Alter auf bis zu 3.000 Jahre geschätzt wird. Später am Tag steht der Kaffee im Mittelpunkt. Der Kaffee gehört neben den Bananen zu den wichtigsten Exportgütern des Landes. Wir werden in die Geheimnisse der Abläufe von der Frucht bis zur Röstung eingeweiht und können uns bei einer Verkostung von der Qualität überzeugen. 67 km (F, M)

10. Tag - Von Turrialba nach San Gerardo de Dota
Cartago ist bekannt als religiöse Stätte. Hier können wir geheimnisvolle Ruinen entdecken und die wunderschöne Basilica de la Virgen de los Ángeles besuchen. Zu ihr pilgern jedes Jahr im Sommer Tausende von Costa Ricanern. Weiter geht es nach San Gerardo de Dota. Mitten im Nationalpark Los Quetzales erwatet uns unsere Logde. 196 km (F)

11. Tag - Vogelbeobachtungen im Nationalpark
Wir schnappen unsere Regenjacken und unternehmen eine Wanderung durch den immerfeuchten Nebelwald. Das Gebiet rund um das Hotel ist bekannt für tolle Vogelbeobachtungen. Vielleicht entdecken wir ja auch den farbenprächtigen Quetzal, den mystischen, als heilig verehrten Göttervogel der Maya. (F)

12. Tag - Von San Gerardo de Dota nach Uvita
Am Morgen können wir noch die Natur im Nationalpark bei unserem Hotel genießen. Später verlassen wir dieses kleine Paradies und fahren Richtung Pazfikküste. Die Veränderungen in Bezug auf Klima und Vegetation, die wir auf dem Weg bemerken, sind erstaunlich. Wir erreichen unser Hotel und können den herrlichen Sonnenuntergang von unserem Pool aus genießen. 123 km (F)

13. Tag - Entspannung am Pazifik
Heute müssen wir ganz genau hinschauen. Wir fahren hinaus auf das offene Meer, um nach Delfinen und Walen Ausschau zu halten. Die Kamera sollten wir immer bereit halten, damit wir den magischen Moment nicht verpassen. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können ihn am Strand oder im Hotel genießen. 8 km (F)

14. Tag - Von Uvita nach San José
Am Vormittag können Sie individuell den berühmten Nationalpark Manuel Antonio entdecken. Die dichte Vegetation reicht bis zu den paradiesisch weißen Sandstränden. Auf kleinen Pfaden können Sie den Regenwald mit all seinen Schönheiten erleben. Neben Nasenbären, Gürteltieren und zahlreichen Vögeln, können hier auch die vom Aussterben bedrohten Totenkopf-Äffchen beobachtet werden. Nachmittags fahren wir zurück nach San José. Bei einem gemeinsamen Abschiedsessen lassen wir die Erlebnisse der vergangenen Tage Revue passieren. 180 km (F, A)

15. Tag - Rückreise oder Anschlussurlaub
Heute heißt es Abschied nehmen vom tropischen Paradies Costa Rica. Haben Sie schon alle Mitbringsel besorgt? Bevor wir zum Flughafen fahren, bleibt noch Zeit für die letzten Besorgungen. Mit vielen tollen Eindrücken im Gepäck verlassen wir Mittelamerika und machen uns auf den Rückweg nach Deutschland. Oder haben Sie noch einen Anschlussurlaub gebucht? (F)

16. Tag - Willkommen zu Hause
Ankunft an Ihrem Ausgangsflughafen und individuelle Heimreise.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)



Teilnehmerzahl
mind. 6 / max. 15


Im Reisepreis inbegriffen
  • Zug zum Flug*
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy-Class ab/bis Frankfurt bis/ab San José (ggf. zzgl. Flugzuschlag)*
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuern*
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus
  • Transfers am An- und Abreisetag*
  • 10 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 4 Übernachtungen in Lodges (Bad oder Dusche/WC)
  • 14x Frühstück, 4x Mittagessen, 4x Abendessen


Bei Gebeco selbstverständlich
  • Deutsch sprechende qualifizierte Gebeco Erlebnisreiseleitung
  • Wanderung am Rio Celeste im Tenorio Nationalpark
  • Vulkan Arenal und Lavafelder im Arenal Nationalpark
  • Kochkurs mit Abendessen
  • Besuch einer Kaffeeplantage mit Verkostung
  • Führung am Guayabo Nationaldenkmal
  • Die Tierwelt des Manuel Antonio Nationalparks erleben
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Reiseliteratur zur Auswahl


Mehr Komfort
Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse
€ 90


Ihre Hotels
OrtNächte/HotelLandeskat.
San José1 Aurola Holiday Inn4
Tenorio Nationalpark2 Rio Celeste Hideaway4
Nationalpark Arenal2 Arenal Springs4
Tortuguero2 Aninga LodgeLodge
Turrialba2 Casa Turire4
San Gerardo de Dota2 Savegre LodgeLodge
Dominical2 Cuna de Angel4
San José1 Aurola Holiday Inn4


Nachhaltiges Reisen
Costa Rica ist als Naturdestination beispielhaft in der Umsetzung von Nachhaltigkeitsgedanken. Das Schutzprojekt "Las Pumas", eine Großkatzenauffangstation, hilft beim Artenschutz der aussterbenden Tiere. Bei einem Kochkurs auf dem Bauernhof werden typische Tortillas zubereitet. In Tortuguero gibt es ein Recycling-Projekt, welches den ökologischen Fußabdruck der Touristen aufarbeitet. Fast alle Unterkünfte sind nach dem nationalen Nachhaltigkeitssiegel CST zertifiziert. Durch Ihre Reise unterstützen Sie direkt die besuchten lokalen Initiativen.


Hinweis

Pro Person im Doppelzimmer inklusive Flug ab/bis Frankfurt (ggf. zzgl. Flugzuschlag).
Bitte wählen Sie einen Termin aus:


  • Teilnehmerzahl:
    mindestens 6 Personen
    maximal 15 Personen
    12.10.2024 - 27.10.2024
    ab € 4.999,00


  • Teilnehmerzahl:
    mindestens 6 Personen
    maximal 15 Personen
    02.11.2024 - 17.11.2024
    ab € 4.999,00