Zurück

Charmantes Baltikum

  • 8-Tage-Erlebnisreise
  • Reiseangebot Nummer:
    255268
  • Reisedauer:
    8 Tage
  • Reise Länder und Regionen:
    Estland, Lettland, Litauen
  • Veranstalter:
    Gebeco
  • ab € 1.395
  • zur Anfrage
Callback Hotline:
+49 (040) 43 74 74
Beindruckende Sehenswürdigkeiten, liebliche Landschaften und herzliche Gastfreundschaft - das Baltikum bietet von jedem etwas! Freuen Sie sich auf die drei Länder und ihre Metropolen, die unterschiedlicher und facettenreicher nicht sein könnten. Wir entdecken das mittelalterliche und gleichzeitig moderne Tallinn. Riga erwartet uns mit seinem Judgendstil, Vilnius mit seiner barocken Pracht. Und dazwischen immer wieder beeindruckende, unberührte Landschaften!

Höhepunkte:
 
  • Tagesausflug auf die Kurische Nehrung
  • Jugendstil-Architektur in Riga
  • Gläubige am Berg der Kreuze in Siauliai


Verlauf
 
1. Tag - Willkommen in Estland
Sie landen in Tallinn, wo man Sie bereits erwartet und zum Hotel gebracht werden. Wenn Sie früh genug ankommen, bleibt je nach Lust und Laune noch Zeit, sich auf eigene Faust einen ersten Eindruck zu verschaffen. Am Abend treffen wir zusammen und stimmen uns bei einem gemeinsamen Abendessen auf die Reise ein. (A)

2. Tag - Tallinn: Mittelalter pur
Am Vormittag entdecken wir zu Fuß das bezaubernde Tallinn zwischen dem »Langen Herrmann« und der »Dicken Margarethe«, den beiden Türmen der mittelalterlichen Stadtbefestigung. Wir beginnen in der Oberstadt, dem Domberg und genießen zunächst den Blick über die ziegelroten Dächer bis hin zur Ostsee! Danach schauen wir uns genauer um und besuchen den Dom. Hier stoßen wir auf viele Spuren aus der deutsch baltischen Geschichte der einstigen Hansestadt. Wir statten der Alexander-Newski-Kathedrale einen Besuch ab, sehen ihr gegenüber das estnische Parlament, auf dessen Rückseite sich der "Lange Hermann" befindet, machen uns über das "lange Bein" auf in die mittelalterliche Unterstadt mit ihren hübschen Gassen und stehen auf dem großen Rathausplatz vor dem gotischen Rathaus mit seiner prägnanten Turmspitze. Wir spazieren durch die Pikk-Straße, vorbei an der Gilde und schön restaurierten Kaufmannshäusern zu den "Drei Schwestern" und weiter zur "Dicken Margarethe". Am Nachmittag bleibt genügend Zeit für eigene Erkundungen ! Wie wäre es mit einem Bummel durch die Katharinengasse. Der ehemalige Mönchsgang beginnt als Durchgang an der Vene-Straße und verläuft entlang der Südseite des Katariina-Klosters. Hier können Sie den Handwerksmeistern bei der Herstellung von Keramikwaren, Hüten und beim Glasblasen zusehen. Sie möchten lieber noch einmal die Highlights vom Morgen auf eigene Faust erkunden und vertiefen ? Nur zu. Ansonsten laden auch unzählige Cafés, Restaurants und Galerien zum Verweilen ein. Ihre Reiseleitung gibt Ihnen gerne Tipps! (F)

3. Tag - Von Tallinn über Pärnu und durch die lettische Schweiz nach Riga
Wir verlassen das mittelalterliche Tallinn und machen uns in Richtung Pärnu auf. Auf dem Weg dorthin besuchen wir das familiengeführte Cider Haus Jaanihanso. Es befindet sich auf einem Anwesen aus dem 18. Jahrhundert. Die Familie produziert hier Cider aus Äpfeln, die hier angebaut werden und erklären uns den Anbau und die Produktionsschritte. Im Anschluß werden wir den Cider selbstverständlich auch probieren. Wir verabschieden uns und erreichen die estnische Sommerhauptstadt Pärnu. Wir flanieren über die Promenade den langen, weißen Sandstrand entlang. Bei schönem Wetter besteht die Möglichkeit, zu einem erfrischenden Bad im seichten Wasser der Ostsee einzutauchen. In der Lettischen Schweiz erkunden wir im tief eingeschnittenen Tal der Gauja einen Teil des größten und ältesten Nationalparks des Baltikums. Von der Bob- und Rodelbahn im kleinen Ort Sigulda haben wir schon gehört, denn es finden hier internationale Wettbewerbe statt. Dunkle Wälder umgeben das Städtchen, in denen sich sandige Höhlen verstecken. Wir genießen den Ausblick auf die sanften Hügel von der Burgruine Turaida mit ihrem mächtigen Bergfried, ehe wir gemütlich in das Tal zur Gutmannshöhle wandern. Schon vor 300 Jahren haben sich Besucher auf deren Sandsteinwänden verewigt. Hier hören wir von der tragischen Liebesgeschichte der Maija, der Rose von Turaida. Den Abend verbringen wir schon in der lettischen Hauptstadt Riga. 360 km (F, A)

4. Tag - Riga: die alte Handelsstadt
Ein ganzer Tag in Riga! Wir erfahren während unseres Rundgangs, dass die Stadt an der Daugava, seit ihrer Gründung im 12. Jahrhundert, vom Handel über die Ostsee lebte. Deutschbaltische Kaufleute spielten dabei eine herausragende Rolle. Begeben wir uns auf Spurensuche! Bestes Zeugnis ist das Schwarzhäupterhaus mit seiner schön gestalteten Fassade. Wir stehen vor den Tris brali, den Drei Brüdern, und blicken auf drei Wohn- und Lagerhäuser, die wir so auch in Holland gesehen haben könnten. Auch am Rigaer Dom finden wir erneut viele deutschbaltische Spuren. Später bezaubert uns in der Neustadt die Albert-Straße mit vielen gut erhaltenen Jugendstilhäusern. Ein Tipp für den freien Nachmittag: Probieren Sie geräucherten Käse in der Rigaer Markthalle. (F)

5. Tag - Von Riga nach Klaipeda
Wir steuern das dritte baltische Land Litauen an. Bei Siauliai halten wir am »Berg der Kreuze«. Der kleine Hügel ist mit unzähligen Kreuzen von unterschiedlicher Größe übersät. Für das katholische Litauen ist es ein magischer Ort des Glaubens, aber auch des Nationalbewusstseins. Im Seebad Palanga spazieren wir zur weit in die Ostsee hineinreichenden Mole. Am Abend schlendern wir in Klaipeda, der Hafenstadt an der Mündung der Memel, durch die nette Altstadt zum Theaterplatz zum »Ännchen von Tharau«. 310 km (F, A)

6. Tag - Klaipeda: Kurische Nehrung
Von Klaipeda aus setzen wir mit der Fähre auf die schmale, sandreiche Halbinsel über. Wir fahren durch lichte Kiefern- und Birkenwälder links das Haff, rechts die Ostsee und erreichen über Juodkrante den Fischerort Nida mit seinen vielen, schilfgedeckten braunen Fischerhäusern. Schon Thomas Mann konnte sich der herben Schönheit der Kurischen Nehrung nicht entziehen und verbrachte hier mehrmals die Sommer. Wir besuchen sein Ferienhaus auf dem Schwiegermutterberg, von dem unser Blick weit über das Haff schweift. Kurz schauen wir in der kleinen Bernsteingalerie den Handwerkern über die Schulter, ehe wir eine kleine Wanderung zu den schneeweißen Sandbergen der Hohen Düne unternehmen. Genießen Sie den Tag in dieser einmaligen Naturlandschaft! 105 km (F)

7. Tag - Von Klaipeda in die litauische Hauptstadt Vilnius
Wir verabschieden uns von der Ostsee und machen uns auf den Weg in die litauische Hauptstadt, nach Vilnius. Es begrüßt uns im »Jerusalem des Ostens« die orthodoxe Kathedrale St. Peter und Paul. Unseren Stadtrundgang beginnen wir am Gotischen Ensemble. Wir erfreuen uns an der Annenkirche und fragen uns, warum das daneben liegende Bernhardinerkloster dagegen massiv und schwer wirkt. Wir spazieren zur alten Universität mit ihren farbenfrohen Innenhöfen und durch enge Gassen zum Stadttor Ausros Vartei mit der Kapelle der Morgenröte. Am Abend führt uns unsere Reiseleitung in ein Restaurant, wo wir noch einmal die Erlebnisse und Eindrücke der letzten Tage Revue passieren lassen. 360 km (F, A)

8. Tag - Auf Wiedersehen im Baltikum!
Erlebnisreiche Tage im Baltikum liegen hinter uns. Voller neuer Eindrücke fliegen Sie nach Hause. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, A=Abendessen)



Im Reisepreis inbegriffen
  • Zug zum Flug *
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy-Class ab/bis Frankfurt bis Tallinn/ab Vilnius*
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren*
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Klein- bzw Reisebus mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag*
  • Tagesticket für den ÖPNV in Tallinn
  • 7 Hotelübernachtungen inkl. lokale Steuern (Bad oder Dusche/WC)
  • 7x Frühstück, 4x Abendessen


Bei Gebeco selbstverständlich
  • Deutsch sprechende qualifizierte Gebeco Erlebnisreiseleitung
  • Stadtrundgänge in Tallinn, Riga und Vilnius
Zu Besuch in einem familiengeführten Cider House
Sommerfrische in Pärnu
Tal der Gauja
Sigulda
  • Von der Burg Turaida zur Gutmannshöhle
  • Berg der Kreuze
Seebad Palanga
Bernsteinschnitzern über die Schulter gucken
  • Abschiedsessen in einem Restaurant
  • Einsatz von Audiogeräten
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Reiseliteratur zur Auswahl


Mehr Komfort
Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse
€ 90


Ihre Hotels
OrtNächte/HotelLandeskat.
Tallinn2 Centennial4
Riga2 Tallink Riga4
Kleipeda2 National*4
Vilnius1 Radisson Blu Lietuva4
* an den Terminen 05.05., 14.07. und 11.08.2024 übernachten Sie im 4 Sterne Hotel Mercure Klaipeda


Hinweis


Pro Person im Doppelzimmer inklusive Flug ab/bis Frankfurt (ggf. zzgl. Flugzuschlag)
Bitte wählen Sie einen Termin aus:


  • Teilnehmerzahl:
    mindestens 14 Personen
    maximal 26 Personen
    09.06.2024 - 16.06.2024
    ab € 1.549,00


  • Teilnehmerzahl:
    mindestens 12 Personen
    maximal 26 Personen
    30.06.2024 - 07.07.2024
    ab € 1.549,00


  • Teilnehmerzahl:
    mindestens 11 Personen
    maximal 26 Personen
    11.08.2024 - 18.08.2024
    ab € 1.599,00


  • Teilnehmerzahl:
    mindestens 11 Personen
    maximal 26 Personen
    01.09.2024 - 08.09.2024
    ab € 1.549,00


  • Teilnehmerzahl:
    mindestens 14 Personen
    maximal 26 Personen
    06.10.2024 - 13.10.2024
    ab € 1.395,00