Zurück

Kapverden - per Yacht von Insel zu Insel

  • 10 Tage Yacht-Kreuzfahrt zu sechs kapverdischen Inseln. Jede Insel eine Welt für sich: die eine tropisch grün, die andere sandig verwüstet.
  • Reiseangebot Nummer:
    256985
  • Reisedauer:
    10 Tage
  • Reise Land und Regionen:
    Kap Verde
  • Veranstalter:
    Studiosus
  • ab € 5.865
  • zur Anfrage
Callback Hotline:
06196-9200920
"Inseln des grünen Kaps" - so heißen die Eilande vor der Küste Westafrikas. Vergessen von der Welt, hat sich hier eine farbenfrohe Kultur mit Einflüssen dreier Kontinente entwickelt. Erleben Sie auf dieser Kreuzfahrt die sechs schönsten der zwölf bewohnten Inseln. Und jede Insel ist eine Welt für sich: zwischen tropisch grün und sandig verwüstet. Wir haben für Sie Kabinen auf der Motoryacht Panorama gebucht, die in der schönsten Jahreszeit eine Woche im Archipel der Kapverden kreuzt.

Highlights
  • 10 Tage Yacht-Kreuzfahrt zu sechs kapverdischen Inseln. Jede Insel eine Welt für sich: die eine tropisch grün, die andere sandig verwüstet.

Verlauf:

1. Tag: Über Lissabon auf die Kapverden
Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen. Flug mit TAP Air Portugal nach Lissabon und weiter nach Espargos auf der Insel Sal (Flugdauer ab Lissabon ca. 4 Std.). Ankunft gegen Mitternacht. Übernachtung in Santa Maria.

2. Tag: Wüsteninsel Sal
Sonne, Sand und Salz! Nach einem späten Frühstück fahren wir zur Saline von Pedra de Lume, in der bis 1984 Salz gewonnen wurde. Wie wär's mit einem entspannten Solebad? Hier sind Sie immer obenauf, das Wasser des Sees trägt Sie dank des hohen Salzgehalts und beruhigt zugleich die Haut. Was es mit dem "Blauen Auge" auf sich hat, zeigt Ihnen Ihre Reiseleiterin. Nachmittags fahren wir zum Hafen von Palmeira, wo unsere Yacht bereits auf uns wartet. Einschiffung, Bezug der Kabinen und Abendessen. Sieben Übernachtungen an Bord der Panorama. (F, A)

3. Tag: Boa Vista - Sahara im Atlantik
Unsere erste Station: Boa Vista. Genießen Sie die Weite der Landschaft und die Kontraste zwischen brauner Steinwüste und türkisfarbenem Meer. In Rabil besuchen wir eine Töpferschule und in der Oase Fonte Vicente posiert ein unglaublich fotogener Baobab für Ihre Kamera. Wir sehen bei den alten Ruinen des Örtchens Cural Velho vorbei und gehen an den Strand. Mittags dürfen Sie sich auf ein typisches kapverdisches Mittagessen freuen: das Nationalgericht Cachupa, ein klassischer Eintopf, der hauptsächlich aus gestampftem Mais und Gemüse besteht. Unseren Verdauungsspaziergang machen wir im Örtchen Fundo das Figueras. (F, M, A)

4. Tag: Santiago - Insel mit zwei Hauptstädten
Die nächste Insel erwartet uns. Auf Santiago spazieren wir durch Praia, die Hauptstadt der Kapverden mit ihrem unverkennbaren afrikanischen Flair. Anschließend geht es nach Cidade Velha, einst Zentrum der portugiesischen Kolonialmacht (UNESCO-Welterbe). Von der Festung Sao Filipe haben wir einen weiten Blick über die Küste und das Meer. Die Kathedrale und die Rosenkranzkirche sind Zeugen aus einer Zeit, in der die Kapverden ein wichtiges Zentrum des Sklavenhandels waren. (F, M, A)

5. Tag: Der Pico de Fogo
Fogo – der Berg ruft! Unsere Königsetappe führt uns vom Hafen hoch in die Caldera in rund 1700 m Meereshöhe. Der Gipfel des höchsten Berges der Kapverden ragt noch ein wenig mehr in den Himmel, 2829 m ist er hoch. In Cha da Caldeiras sehen wir, wie die Bewohner den Ort schon wenige Monate nach dem letzten Vulkanausbruch im Dezember 2014 wieder zu neuem Leben erweckt haben. Wir spazieren durch die Geröllfelder und staunen über die unvorstellbaren Kräfte der Natur. Doch der Vulkan ist nicht nur ein Berg der Zerstörung, sondern die Asche sorgt auch für äußerst fruchtbare Böden. Davon können wir uns bei einer Weinprobe überzeugen. Abends heißt es dann wieder "Leinen los" und Kurs auf Sao Vicente. (F, M, A)

6. Tag: Mindelo auf Sao Vicente
Morgens läuft die Panorama im Hafen von Mindelo auf der Insel Sao Vicente ein. In der Stadt mischen sich kolonialer Charme und afrikanisches Flair. Unser Rundgang führt uns zu den Sehenswürdigkeiten des Ortes, zum Fischmarkt, zum Turm von Belém, zu alten Handelshäusern, dem Kunsthandwerksmuseum, zur Einkaufsstraße Rua de Lisboa und zur Altstadt. Und abends? Sie haben die Wahl: Mindelo ist bekannt für sein inspirierendes Nachtleben in den zahlreichen Bars und Musiklokalen. (F, M, A)

7. Tag: Santo Antao
Am frühen Morgen kurze Überfahrt nach Santo Antao, der vielleicht spektakulärsten Insel der Kapverden: ein Eiland vulkanischen Ursprungs, in dem die Menschen in mühsamer Arbeit Terrassen angelegt haben, um den fruchtbaren vulkanischen Boden zu nutzen. Auf unserer Inselrundfahrt sehen wir das Tal von Paúl, in dem noch auf traditionelle Weise Zuckerrohr angebaut wird. Hier besuchen wir eine Rumfabrik und probieren natürlich auch vom "Groque" auf kapverdische Art. Beschwingt geht es zurück zum Schiff, das über Nacht im Hafen liegt. (F, M, A)

8. Tag: An der Westküste von Santo Antao
Wir fahren nach Ribeira de Patas und Ribeira da Cruz mitten in der vulkanischen Bergwelt von Santo Antao. Unsere Kameras freuen sich über atemberaubende Landschaften. Die Nacht verbringen wir noch einmal auf See. (F, M, A)

9. Tag: Abschied von den Kapverden
Am Morgen läuft die Panorama wieder im Hafen von Palmeira auf Sal ein. Nach dem Frühstück schiffen wir uns aus und fahren zu unserem Hotel. Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Beim gemeinsamen Abendessen feiern wir Abschied von den Kapverden. Gegen 23 Uhr geht es zum Flughafen und kurz nach Mitternacht Rückflug nach Lissabon. (F, A)

10. Tag: Wieder in Europa
Am frühen Morgen Ankunft in Lissabon und Anschluss zu den anderen Flughäfen.

Legende Verpflegung:
F: Frühstück
A: Abendessen
M: Mittagessen

Im Reisepreis enthalten
 
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit TAP Air Portugal (Economy, Tarifklasse G) von Frankfurt nach Sal und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 70 €)
  • Alle Hafengebühren
  • Trinkgelder an Bord (ca. 80 €)
  • Transfers/Ausflüge in Kleinbussen und Taxis
  • Eine Übernachtungen im Doppelzimmer im Hotel Morabeza
  • Zimmer am 9. Tag bis zur Abreise im Hotel Morabeza
  • Frühstück und ein Abendessen im Hotel
  • Passage und 7 Übernachtungen mit Vollpension (beginnend mit dem Abendessen an Tag 2) auf der Panorama in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Zweibett-Außenkabine mit Bad oder Dusche und WC
  • Landausflüge während der Kreuzfahrt lt. Reiseverlauf
  • Visagebühren (ca. 40 €)
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Trinkgelder im Hotel, Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €).
 
OrtNächteHotel
Sal1Morabeza ****
Kreuzfahrt7MY Harmony G -


MS Panorama
Reisepapiere und Impfungen
Ihr Schiff MY Harmony G
Wenn Sie sich für die Reise interessieren, können Sie uns gerne schreiben. Wir werden uns baldmöglichst bei Ihnen melden.
Kontaktinformationen
gewünschtes Reisedatum - optional