Zurück

15 Tage Sri Lanka: Höhepunkte Sri Lankas mit Badeurlaub (Privatprogramm)

  • 15 Tage Sri Lanka: Perle im Indischen Ozean
  • Reiseangebot Nummer:
    264008
  • Reise Land und Regionen:
    Sri Lanka
  • Veranstalter:
    Oasis Travel
  • ab € 2.295
  • zur Anfrage
Callback Hotline:
+49 (040) 43 74 74
Die kleine Insel Sri Lanka wird der Übersetzung Ihres Namens - „Strahlend schönes Land“ – wahrlich gerecht. Arabische und portugiesische Seefahrer gaben dem ehemaligen Ceylon den poetischen Namen „ Perle im Indischen Ozean“. Die Insel hat bis heute nichts an Exotik und Romantik verloren. Den Besucher erwarten lange, palmengesäumte Sandstrände, faszinierende Bergwelten mit Wasserfällen, Wandermöglichkeiten und immergrünen Teeplantagen sowie zahlreiche Nationalparks mit einer interessanten Tierwelt. Dazu finden Sie Spuren und steinerne Zeugnisse einer Jahrhunderte alten Kultur vergangener Königreiche voller Geheimnisse und Legenden. Auf der Insel warten allein acht UNESCO-Welterbestätten darauf entdeckt zu werden. Und natürlich bietet die Küche des Landes ein Feuerwerk köstlicher Currygerichte.

Höhepunkte:

  • Höhlentempel von Dambulla - Weltkulturerbe, ehemalige , königliche Hauptstadt
  • Felsenfestung Sigiriya - Weltkultturerbe, ehemalige, königliche Hauptstadt
  • Anuradhapura - Weltkulturerbe, ehemalige, königliche Hauptstadt
  • Dalada Maligawa - Heiliger Zahntempel in Kandy
  • Polonnaruwa - Weltkulturerbe, ehemalige, königliche Hauptstadt
  • Festung Galle - Weltkulturerbe, Festungsstadt am Meer
  • Yala Nationalpark - Jeepsafari im ältesten Nationalpark Sri Lankas
  • Nuwara Eliya - Willkommen in der Welt der Teeplantagen

Verlauf

: Abflug nach Sri Lanka (Bordfverpflegung)
Flug ab Berlin, Frankfurt, München oder Hamburg mit renommierter Fluggesellschaft nach Colombo.

: Ankunft in Colombo (A)
Abuwoyan - Willkommen in Sri Lanka! Empfang durch die Reiseleitung auf dem Flughafen Colombo und Fahrt zum Hotel in Colombo. Am Nachmittag lernen Sie die Hauptstadt des Inselstaates bei einer orientierenden Stadtrundfahrt kennen. Übernachtung im Hotel der gebuchten Kategorie in Colombo.

: Colombo-Pinnawela-Dambulla-Sigiriya (F/A)
Auf dem Weg nach Dambulla besuchen Sie am Morgen das 1975 gegründete Elefantenwaisenhaus von Pinnawala. Erleben Sie die Fütterung der sanften Riesen und schauen Sie beim anschließenden Bad im Fluss zu. Weiterfahrt nach Dambulla. Zum Höhlentempel von Dambulla (UNESCO-Weltkulturerbe) aus dem 1. Jahrhundert gehören fünf Höhlen, die sich unter einem weit überhängenden Felsen befinden. In den mit farbigen Decken- und Wandmalereien reich verzierten Höhlen erwarten Sie zudem unzählige Buddhastatuen-und Figuren. Der Weg hinauf zu den Höhlen führt über zahlreiche Stufen, die von „frechen Affen bewacht“ werden. 3 Übernachtungen im Hotel der gebuchten Kategorie in der Umgebung von Sigiriya.

: Sigiriya-Anuradhapura-Mihintale-Sigiriya (F/A)
Nach dem Frühstück Fahrt in die erste singhalesische Hauptstadt Anuradhapura (UNESCO-Weltkulturerbe) mit einer Vielzahl von Zeugnissen aus über 2.500 Jahren Geschichte. Mittelpunkt des weitläufigen historischen Parks ist ein Anleger jenes Bodhibaumes unter dem in Indien einst Buddha seine Erleuchtung erfuhr. In der Tat gilt dieser Baum mit seinem Alter von 2.200 Jahren heute als ältester Baum der Welt. Beeindruckend sind die gewaltigen Dagobas Thuparama, Jetavana, Abhayagiri und Ruvanvalisaya sowie die Ruinen des Brezen Palastes. Anschließend lernen Sie mit der alten Klosterstadt Mihintale die Wiege des Buddhismus in Sri Lanka kennen, denn hier wand sich König Devanampiya Tissa im 3. Jh. v. Chr. dem Buddhismus zu. Der Treppenweg hinauf zur weithin sichtbaren Weißen Dagoba wird mit einem schönen Panoramablick entlohnt. Rückfahrt zum Hotel.

: Sigiriya-Polonnaruwa-Sigiriya (F/A)
Am Morgen besichtigen Sie zunächst die Felsenfestung von Sigiriya (Lion's Rock) aus dem 5. Jahrhundert (UNESCO-Weltkulturerbe). Der ehemalige Königssitz auf einem Monolithen erhebt sich ca. 200 Meter über die tropische Landschaft und bietet einen grandiosen Panoramablick auf Dschungel, Reisefelder, Seen und Berge. Die farbigen Felsmalereien der Wolkenmädchen und die Spiegelwand werden sie faszinieren. Im oberen Teil hat der Felsen die Form eines ruhenden Löwen, von dem allerdings nur noch die mächtigen Pfoten vorhanden sind. Die Ruinen der alten Palastanlage auf dem Plateau lassen die Größe der Anlage erahnen. Ein herrlicher Rundblick auf Dschungel, Reisfelder, Seen und Berge lohnen den Aufstieg! Hinweis: Der Aufstieg (ca. 2 Stunden, festes Schuhwerk erforderlich, Schwindelfreiheit) auf das Plateau erfolgt teils über steile Treppen! Wer den Aufstieg nicht unternehmen möchte, kann bei einem interessanten Spaziergang am Fuße des Felsens die ehemaligen königlichen Gärten, die Brunnengärten sowie die Felsen-und Terrassengärten erkunden. Am Nachmittag besichtigen Sie die historische Hauptstadt Polonnaruwa (UNESCO-Weltkulturerbe). Die Überreste der Tempel und Paläste im Stadtgebiet des "Parakrama Samudra" stammen aus dem 11. und 12. Jahrhundert und gehören zu den bedeutendsten antiken Bauwerken und architektonischen Meisterleistungen. Besonders beeindruckend ist der Felsenschrein Gal Vihara mit seinen vier riesigen Buddha-Statuen. Rückfahrt zum Hotel.

: Sigiriya-Matale-Kandy (F/A)
Auf der Fahrt nach Kandy besuchen Sie in Matale einen der zahlreichen Kräuter-und Gewürzgärten. Lassen Sie sich in die Geheimnisse der Gewürze und Kräuter einweihen, die in der Küche der Insel und für medizinische Zwecke seit Jahrhunderten genutzt werden.\\ In Kandy (UNESCO-Weltkulturerbe), der letzten der historischen Hauptstädte Sri Lankas lernen Sie bei einem Besuch der Altstadt den Basar, Handwerkzentrum und Edelsteinmuseum kennen. Ein Höhepunkt ist ein Besuch im heiligen Zahntempel, der sich direkt am Kandy-See befindet. In der Dalada Maligawa, der heiligsten Tempelstätte der Insel, wird der linke Eckzahn Buddhas als Reliquie aufbewahrt und verehrt. Am Abend erwartet Sie eine Darbietung von Kandy-Tänzen. Übernachtung im Hotel der gebuchten Kategorie in Kandy.

: Kandy-Peradeniya-Nuwara Eliya (F/A)
Am Morgen unternnehmen Sie einen Bummel im Königlichen Botanischen Garten von Peradeniya. Exotische Pflanzen und Blumen aus Asien und anderen Teilen der Welt, seltene Palmenarten, die Orchideensammlung u.v.a. machen ihn zu einem international anerkannten und einem der interessantesten Botanischen Gärten Asiens. Weiterfahrt von Kandy in das Hochland des Tees um Nuwara Eliya. Besuch einer Teeplantage und einer Teefabrik. Sie erfahren alles über die Herstellung und Verarbeitung des wichtigsten Getränkes in Asien. Genießen Sie eine Tasse Tee von der Plantage! Nuwara Eliya ist das Herz des Teeanbaus auf der Insel. Die "Stadt der Blumen und des Lichtes" ist wegen des gesunden, kühlen Bergklimas und der traumhaften Berglandschaft mit immergrünen Teeplantagen, Wandermöglichkeiten und tosenden Wasserfällen vor allem in den heißen Sommermonaten ein beliebter Ferienort auf Sri Lanka. Aufgrund vieler Bauten aus der britischen Kolonialzeit, die auch heute noch das Stadtbild einzigartig erscheinen lassen, wird Nuwara Eliya auch "Little England" genannt. Dazu passen auch Victoria Park und Gregory Lake, das Grand Hotel, der Hill Club, das alte Postamt sowie die Pferderennbahn. Hinweis: Nuwara Eliya (ca. 1900 Meter hoch gelegen) ist die höchstgelegene Stadt der Insel. Die Morgen-und Abendstunden können sehr kühl sein. Daher sollte ein Pullower oder eine Jacke im Gepäck nicht fehlen. Übernachtung im Hotel der gebuchten Kategorie in Nuwara Eliya.

: Nuwara Eliya-Yala Nationalpark-Tissamaharama (F/A)
Heute verlassen Sie das malerische Bergland Richtung Süden und fahren nach Tissamaharama. Unterwegs stoppen Sie für ein paar Fotos am Rawana Wasserfall bei Ella. Der faszinierende Kaskaden-Wasserfall ist umgeben von Höhlen, in denen der Legende nach König Ravana gelebt haben soll. Einen weiteren Stopp gibt es am Dowa Rajamaha Viharaya, einem kleinen Felsentempel. Der Tempel beherbergt eine ca. 2100 Jahre alte, in den Granitfelsen gehauene, unvollendete, 8 Meter hohe Buddhafigur. Nach Ankunft im Hotel in Tissamaharama Freizeit. Am Nachmittag unternehemen Sie eine Jeepsafari im Yala Nationalpark. Der Yala Nationalpark ist der älteste und mit ca. 1,259 km² der größte Nationalpark der Insel und die Heimat für Elefanten, Wildschweine, Leoparden, Bären, Rehe, Krokodile, einheimische Vögel und von Zugvögeln. Übernachtung im Hotel der gebuchten Kategorie in Tissamaharama.

: Tissamaharama - Festung Galle - Strandhotel (F/A)
Auf der Fahrt entlang der Küste nach Galle passieren Sie den Leuchtturm von Dondra. Auf den 8.000 Kilometern von hier bis zum Südpol gibt es keine andere Landmasse! Mit etwas Glück können Sie bei einem kurzen Stopp die Stelzenfischer von Koggala beobachten. Ein Besuch im Fort von Galle (UNESCO-Weltkulturerbe) gehört zu den Höhepunkten einer Reise durch Sri Lanka. Galle, einst der Haupthafen von Ceylon ist eine geschichtsträchtige Stadt. Die Festung einst von den Portugiesen errichtet, war das Zentrum der holländischen Regierung im 17. Jahrhundert und wurde auch von den Briten genutzt. Die gewaltigen Mauern des majestätischen Forts umschließen eine gut erhaltene Altstadt aus der wechselvollen Kolonialzeit. Das holländische Museum, holländische und britische Kirchen, Verwaltungsgebäude und Villen aus der Kolonialzeit, Gassen mit Hotels, kleinen Restaurants, Manufakturen und Cafe‘s bilden eine einmalige Kulisse für einen interessanten Ausflug in die Geschichte. Die Rundreise endet mit Ankunft im Strandhotel an der Westküste für einen Badeurlaub. 5 Übernachtungen im Strandhotel.

: Aufenthalt im Strandhotel (F/A)

: Aufenthalt im Strandhotel (F/A)

: Aufenthalt im Strandhotel (F/A)

: Aufenthalt im Strandhotel (F/A)

: Rückreise nach Deutschland (F/Bordverpflegung)
Freizeit bis zum Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

: Ankunft Deutschland
Die Reise endet mit Ankunft auf dem Flughafen in Deutschland.


Leistungen:
Flüge
Linienflüge mit renommierter Fluggesellschaft (Qatar Airways,Emirates o.ä., Umsteigeverbindung) in Economy Class ab Berlin, Frankfurt, München oder Hamburg und zurück, inklusive aller Steuern und Gebhren (Änderungen durch die Fluggesellschaft vorbehalten)

8 Tage / 7 Nächte Rundreise, Privatprogramm, garantierte Durchführung ab 2 Teilnehmern
Rundreise mit deutschsprachiger Reiseleitung, Ausflüge und Besichtigungn mit Eintrittsgeldern laut Programm, alle Transfers und Fahrten in klimatisierten Fahrzeugen

12 Übernachtungen mit Halbpension (Frühstück und Abendessen)
7 Übernachtungen auf der Rundreise 5 Übernachtungen im Strandhotel


Zusatzleistungen:
Badeverlängerung im Strandhotel
Verlängern Sie den Aufenthalt im Strandhotel.


Nicht eingeschlossene Leistungen:
Visum Sri Lanka
Visum für Einreise Sri Lanka (ca. 35 USD), online Beantragung unter www.eta.gov.lk vor Einreise



Hotels
BezeichnungBewertung (Sterne)Nächte
Rundreisehotels***+7 Nächte Rundreise *** Hotels Kategorie A / **** Hotels Kategorie B
Temple Tree Resort ***/* Kategorie A / Turyaa Kalutera **** Kategorie B****5 Nächte


Zusatzinformationen
    Bitte wählen Sie einen Termin aus: