Zurück

Dünen, Küsten & Emotionen

  • Reiseangebot Nummer:
    266657
  • Reisedauer:
    7 Tage
  • Reise Land und Regionen:
    Brasilien
  • Veranstalter:
    Dertour
  • ab € 1.972
  • zur Anfrage
Callback Hotline:
+49 (040) 43 74 74

Nicht umsonst wird diese Reise die „Route der Emotionen“ genannt. Bei einer Off-Road Tour lernen Sie schöne Strände in Jericoacoara kennen, befahren die Kanäle des Delta do Parnaíba und bewundern den Nationalpark Lençóis Maranhenses mit seinen Sanddünen und kristallklaren Lagunen.


São Luís, Barreirinhas, Nationalpark Lençóis Maranhenses, Rio Preguçias, Parnaíba, Jericoacoara, Fortaleza


Verlauf


1. Tag: São Luís
Individuelle Ankunft in São Luís, Begrüßung durch einen Repräsentanten unserer Agentur und Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Schlendern Sie durch São Luís, die Hauptstadt des Bundesstaates Maranhão. Die Stadt ist bekannt für ihre vielen Bauten aus der portugiesisch geprägten Kolonialzeit. Die aus Portugal importierten weiß-blauen Fliesen der gekachelten Fassaden verleihen São Luís sein unverwechselbares Aussehen. Eine Nacht in São Luís.Standard-Variante: Hotel Grand São Luís (gehobene Mittelklasse)Superior-Variante: Blue Tree São Luís (gehobene Mittelklasse)

2. Tag: São Luís - Barreirinhas
Nach dem Frühstück Fahrt per Minibus nach Barreirinhas (Fahrtzeit ca. 4 Stunden), dem Tor zum Nationalpark Lençóis Maranhenses („Bettlaken von Maranhão“). Hunderte kristallklarer Seen bilden sich in der Regenzeit in den Senken der weißen Sandhügel und sehen so aus der Vogelperspektive aus wie aufgeschüttelte Bettlaken. Nach dem Einchecken im Hotel steigen Sie in ein 4x4 Fahrzeug und erreichen den Nationalpark über Sandpisten und per Fähre über den Fluss Preguçias. Kurze Wanderung zu den Lagunen dos Peixes und Azul mit Möglichkeit zum Baden. Steigen Sie auf eine der Dünen und lassen Sie das einzigartige Naturschauspiel bei einem einmaligen Sonnenuntergang auf sich wirken. 2 Nächte in Barreirinhas. Ca. 260 km (Frühstück)Standard-Variante: Pousada do Buriti (Mittelklasse)Superior-Variante: Porto Preguiças Resort (gehobene Mittelklasse)

3. Tag: Rio Preguçias
Auf der ersten Etappe nach Atins folgen Sie per Motorboot dem Lauf des Preguçias-Flusses (ca. 4 Stunden) über das kleine Dorf Caburé - eine Landzunge, die vor allem aus weißem Sand besteht und wo einige wenige Fischerfamilien leben. Zwischenstopp in Mandacaru - vom achten Stock des gleichnamigen Leuchtturmes aus können Sie einen Rundum-Blick auf das Flussdelta genießen. Sie passieren die kleine Fischersiedlung Atins, die an der Stelle gelegen ist, an der der Preguçias Fluss und das Meer zusammentreffen. Anschließend Rückfahrt nach Barreirinhas. (Frühstück)

4. Tag: Barreirinhas - Parnaíba
In einem 4x4 Fahrzeug verabschieden Sie sich heute von den Lençóis, fahren durch Felder und Dünen weiter in Richtung Osten und gelangen bis an den Fluss Rio Novo, wo Sie an einer Oase mit herrlicher Dünenlandschaft einen Fotostopp einlegen. Kurzer Besuch des Hafens Porto das Barcas, wichtiger Umschlagplatz aus der Kolonialzeit, der heute einige nette Geschäfte, Bars und Restaurants bietet. Weiterfahrt nach Parnaíba. Den perfekten Abschluss des Tages bildet ein fakultativer Ausflug zur Beobachtung der Guará-Vögel, die sich allabendlich in einem bestimmten Baum an derselben Stelle im Fluss des Deltas vor der wunderschönen Sonnenuntergangskulisse versammeln. Eine Nacht in Parnaíba.


Ca. 200 km (Frühstück).Standard-Variante: Pousada dos Ventos (Mittelklasse)Superior-Variante: Casa de Santo Antônio Hotel Boutique (gehobene Mittelklasse)

5. Tag: Parnaíba - Jericoacoara
Mit dem Speed-Boot folgen Sie den Flussläufen des Parnaíba-Deltas und passieren verschiedene kleine Inseln. Kurzer Halt auf der Ilha Grande de Santa Izabel. Anschließend folgen Sie dem Kanal des Igarapé dos Perequitos, der von Mangroven gesäumt ist. Auf der Bootsfahrt erfahren Sie, wo sich die berühmten Krebse dieser Region im Schlamm verstecken. Bei einem kleinen Spaziergang können Sie mit etwas Glück Affen, Alligatoren, Leguane und Vögel sehen. Anschließend legen Sie an der Dünenkette Feijão Bravo an und betrachten das seltene Naturphänomen, in dem auf der einen Seite der Dünen ein Flusslauf mit Mangrovenwäldern und auf der anderen Seite das Meer zu sehen sind. Entlang weißer Sanddünen geht die Fahrt über Straßen und mit zwei Fähren nach Jericoacoara. Auf dem Weg besuchen Sie die Lagune Torta, in der die über dem Wasser baumelnden Hängematten zum Verweilen einladen, und fahren mit einem 4x4 Fahrzeug zur Düne Funil. Die Strände des ehemaligen Fischerdorfes Jericoacoara zählen zu den schönsten Brasiliens. Sie genießen den Sonnenuntergang auf der Düne Serrote. 2 Nächte in Jericoacoara.


Ca. 210 km (Frühstück)Standard-Variante: Pousada Surfing Jeri (Mittelklasse)Superior-Variante: Kalango Hotel (gehobene Mittelklasse)

6. Tag: Jericoacoara
Off-Road Tour zu den Lagunen Paraíso und Coração mit feinem weißem Sand, Kokosnusspalmen und türkisblauem Wasser. Rückfahrt nach Jericoacoara und kleine Wanderung (ca. 20 Min.) zu einem weiteren Wahrzeichen des Ortes: Pedra Furada - der „gelochte Stein“ ist eine Felsformation, die mit ihren Rot- und Gelbtönen einen beeindruckenden Kontrast zu dem azurblauen Himmel und dem Meer bildet. (Frühstück)

7. Tag: Jericoacaora - Fortaleza
Der letzte Streckenabschnitt führt im 4x4 Fahrzeug nach Fortaleza. Sie passieren die kleinen Orte Acaraú und Itarema sowie die Strände Praia do Preá, Icaraí da Amontada und Mundaú, von wo aus Sie mit der Fähre an den Strand von Guajiru gelangen. Entlang weiterer Traumstrände und Fischersiedlungen gelangen Sie auf der asphaltierten Straße schließlich nach Fortaleza (Ankunft um ca. 19 Uhr). Der einstige Umschlagplatz für Rinderzüchter aus dem Landesinneren ist heute eine beliebte Badedestination sowohl für ausländische Touristen als auch für die Brasilianer selbst geworden. Mit dem Transfer zum Flughafen endet Ihre Rundreise. Optional können Sie die Reise im modernen Hotel Gran Marquise (First Class, Landeskategorie 5 Sterne) direkt an der Avenida Beira Mar an der Küste Fortalezas verlängern. Ca. 370 km (Frühstück)

Bild für
Leistungen:
  • Erlebnisreise in 4x4 Fahrzeugen, PKWs oder Kleinbussen lt. Reiseverlauf
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • 6 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Pousadas und Hotels der Mittelklasse und gehobenen Mittelklasse (Standard-Variante: UG1X) bzw. der gehobenen Mittelklasse (Superior-Variante: US1X)
  • 6x Frühstück
  • Örtliche, wechselnde englischsprechende Reiseleitung
  • Eintrittsgelder und Besichtigungen lt. Reiseverlauf
  • Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen pro Buchung
    Auf dieser abenteuerlichen Reise erleben Sie Brasiliens Nordostküste oftmals abseits asphaltierter Straßen und mit verschiedenen Fortbewegungsmitteln. Auf diese sowie die klimatischen Bedingungen sollten Sie körperlich eingestellt sein, um die einzigartige Natur genießen zu können.
  • Die Nationalparks und einige weitere Orte sind nur über unbefestigte Straßen zu erreichen, die Straßenverhältnisse sind wetterabhängig.
  • Als Hauptgepäckstück empfehlen wir bei dieser Reise eine flexible Reisetasche.
  • Der internationale Teilnehmerkreis kann täglich variieren.
  • Wir empfehlen Ihnen, einen Anschlussaufenthalt in Fortaleza im Hotel Gran Marquise zu buchen. Das 5 Sterne Hotel liegt direkt am Sandstrand mit Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten in der Umgebung. Es verfügt über mehrere Restaurants, eine schöne Gartenanlage mit Pool, einen Fitnessraum sowie einen Wellness-Bereich. Alternativ können Sie auch andere Hotels aus unserem Programm hinzubuchen.
  • Flug-, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.

Auf Anfrage kann die Rundreise auch in umgekehrter Richtung durchgeführt werden.



Bitte wählen Sie einen Termin aus: