Zurück

Islands schönste Hot Pots

  • Island, bekannt für seine vulkanischen Aktivitäten, bietet seinen Gästen damit erstaunliche Möglichkeiten zum Entspannen – die heißen Quellen. Fahren Sie einmal rund um Island und entdecken Sie besten natürlichen Thermalbäder in ihrer atemberaubenden Szenerie! 
  • Reiseangebot Nummer:
    269845
  • Reisedauer:
    8 Tage
  • Reise Land und Regionen:
    Island
  • Veranstalter:
    Berge & Meer
  • ab € 1.599
  • zur Anfrage
Callback Hotline:
+49 (040) 43 74 74
Island, bekannt für seine vulkanischen Aktivitäten, bietet seinen Gästen damit erstaunliche Möglichkeiten zum Entspannen – die heißen Quellen. Fahren Sie einmal rund um Island und entdecken Sie besten natürlichen Thermalbäder in ihrer atemberaubenden Szenerie! 

Mietwagen wie gebucht inklusive Vollkasko-Versicherung mit Selbstbeteiligung (in Höhe von ca. Kat. A und B3 2.000 €/Kat. N3 3.300 €), gesetzliche Haftpflichtversicherung, Flughafengebühren und -steuern sowie unbegrenzte Kilometer. Ihre Mietwagenfirma vor Ort ist Hertz. Das Fahrzeug steht Ihnen ab Anmietung 7 x 24 Stunden zur Verfügung. Wir empfehlen, vor Übernahme des Mietwagens das Fahrzeug auf eventuelle sichtbare Schäden zu überprüfen und diese im Mietvertrag schriftlich fixieren zu lassen. Beispielautos: Kategorie A: Toyota Yaris o. ä. (manuelle Gangschaltung) Kategorie B3: Kia Niro Phev o. ä. (Plugin Hybrid mit Automatikgetriebe) Kategorie N3: Hyundai Tucson o. ä. (Allrad, Plugin Hybrid mit Automatikgetriebe) Kaution: Die Selbstbeteiligung muss mit einer Kreditkarte garantiert sein, die auf den Fahrer ausgestellt ist. Folgende Kreditkarten werden akzeptiert: American Express, MasterCard, Visa und Diners. Es sollte auf ein ausreichendes Kreditkartenlimit geachtet werden. Debit- und Prepaid-Kreditkarten werden nicht akzeptiert. Tankregelung: Benzin ist nicht enthalten. Der Mietwagen wird mit vollem Tank entgegengenommen und muss mit vollem Tank zurückgegeben werden. Voraussetzungen: Das Mindestalter für den Fahrer beträgt 20 Jahre (bei Geländewagen (Kat. N3) 23 Jahre) und er muss seit mindestens ein Jahr im Besitz der Fahrerlaubnis sein. Nicht versichert: Schäden an Rädern, Reifen, Scheinwerfern, Frontscheibe und Felgen Schäden bei Flussüberquerungen, durch Tiere, Asche oder Sandsturm verursachte Schäden sowie Schlüsselverlust, Fehlbetankung, der gesamte Unterboden und Beschädigungen im Innenraum des Fahrzeuges. Bitte beachten Sie, dass Elementarschäden generell nicht versichert sind und Zusatzangebote des Vermieters zur Risikominimierung zu beachten sind. Die Mietwagen-Station ist 24/7 besetzt. Sonstige Optionen (nur vor Ort bei Abholung des Wagens direkt bei Hertz buchbar. Ausgenommen Kindersitze, die wir vorab reservieren): Versicherung für den Schutz der Windschutzscheibe bei einem Steinschlag (Kat. A, B3: 1.200 ISK pro Tag ca. 9 €, Kat. N3: 1.900 ISK pro Tag ca. 14 €) Schutz vor unerwarteten Schäden durch Sand oder Asche (Kat. A, B3: 1.800 ISK pro Tag ca. 13 €, Kat. N3: 2.700 ISK pro Tag ca. 19 €) Kindersitz für alle Altersklassen (ab 1.900 ISK/ca. 14 € pro Mietwagen) Navigationssystem (1.500 ISK/ca. 10 € pro Tag; max. 10.500 ISK/ca. 70 € pro Mietdauer) Straßenatlas (3.200 ISK pro Mietwagen ca. 22 €) Mobiltelefon (8.000 ISK/ca. 56 €) mit einer Prepaidkarte (im Wert von 1.000 ISK/ca. 7 €), um günstiger im In- und Ausland telefonieren zu können 4G WLAN-Router (1.500 ISK pro Tag ca. 10 €, max. 10.500 ISK/ca. 70 € pro Mietdauer) Zweiter Fahrer: (900 ISK pro Tag ca. 6 €, max. 5.900 ISK/ca. 40 € pro Mietdauer)ReiseverlaufKeflavík

1. Tag - Anreise (Dauer 1 Tag)
Flug nach Keflavík, Ankunft am Flughafen und Entgegennahme des Mietwagens. Je nach Ankunfts- und Jahreszeit haben Sie noch die Möglichkeit eine der beiden berühmten Lagunen um Reykjavík zu entdecken: Die Blue Lagoon oder die Sky Lagoon (beide Eintritte nicht inklusive). Die Blue Lagoon befindet sich auf der Halbinsel Reykjanes, circa 20 Autominuten vom Flughafen entfernt. Sie ist wohl mit Abstand die bekannteste und beliebteste heiße Quelle Islands, sogar National Geographic hat sie zu einem der 25 größten Naturwunder der Welt erklärt. Das Wasser ist vollkommen natürlich und aufgrund seiner Mineralreiche sehr trüb, gilt aber eben wegen dieser auch als heilend. Genießen Sie das 38 - 39 Grad heiße Wasser vor den Toren der Hauptstadt. Als gelungenen Start Ihrer Erkundungstour können Sie aber auch die Sky Lagoon besuchen. Etabliert in die wunderschöne Landschaft warten hier geothermale Pools zum Entspannen auf Sie. Erleben Sie die sieben Schritte des Sky Rituals, die die heilende Wirkung des warmen Wassers, die Power des kalten Wassers, den warmen Wasserdampf mit trockener Hitze und frischer Luft kombinieren. Die natürlichen Elemente unterstützen Ihr Wohlsein von Innen und Außen. Gönnen Sie sich an Ihrem ersten Abend auf isländischem Boden 2.5 Stunden voller Entspannung, bevor Sie zum Ihrem Hotel in der Region Reykjavík fahren.

2. Tag - Region Reykjavík - Reykjadalur - Secret Lagoon - Region Hvolsvöllur (ca. 180 km) (Dauer 1 Tag)
Von der Region Reykjavík fahren Sie heute an der Südküste entlang Richtung Hvolsvöllur. Auf Ihrer Strecke liegt das wunderschöne Tal Reykjadalur, wo der Name Programm ist, denn Reykjadalur bedeutet übersetzt "rauchendes Tal". Hier ist die Landschaft durch Vulkanismus und geothermale Aktivitäten geprägt. Zahlreiche dampfende heiße Quellen können Sie schon aus der Ferne erspähen. Am Ort Hveragerdi parken Sie Ihr Auto. Umgeben von atemberaubender Natur wandern Sie entlang des gleichnamigen Baches Reykjadalsá, der das gesamte Tal durchzieht. Vorbei an engen Schluchten, steilen Abhängen und blubbernden Schlammlöchern, haben Sie am nach circa 60 Minuten Fußweg die einzigartige Möglichkeit ein Bad im Fluss zu nehmen - Ihre erste Erfahrung in einem natürlichen isländischen "Hot Pot". An der Badestelle wird der Fluss von unterirdischen heißen Quellen gespeist, wodurch man ihm sogar Heilkräfte nachsagt. Je weiter man dem Holzpfad neben dem Fluss folgt, desto wärmer wird das Wasser. Suchen Sie die passende Stelle für sich aus und entspannen Sie beim Blick auf die wunderschöne Landschaft im angenehmen Wasser. Ein kleinen Umweg auf dem Weg erfordert der Besuch der Secret Lagoon in der Nähe des Dorfes Flúðir zwar, er wird sich aber auf jeden Fall lohnen! Es ist eines der ältesten Schwimmbäder in Island und hat sich trotz Renovierung seinen authentischen Charme behalten. Der raue Charakter des Bades gepaart mit dem schlammigen Untergrund erzeugt eine besondere Atmosphäre. Entspannen Sie im 40 Grad warmen Wasser, bevor Sie sich auf den Weg zu Ihrem Hotel in Hvölsvöllur machen.

3. Tag - Region Hvolsvöllur - Seljavallalaug - Hoffell - Region Höfn (ca. 350 km) (Dauer 1 Tag)
Entlang der wunderschönen Südküste fahren Sie heute bis in die Region Höfn, wo das nächste Hotel für Sie gebucht ist. Einen Stopp zum Entspannen gibt es schon am Anfang der Strecke kurz bevor Sie den Skógafoss erreichen. Eine unbefestigte Straße führt links ab in Richtung Seljavellir und bringt Sie zu einem Parkplatz. Dort startet ein kleiner Trampelpfad, der Sie direkt in das wunderschöne Tal führt, wo der Pool Seljavallalaug liegt. Der 25 m lange Pool wurde zwar 1923 von Menschenhand erschaffen, das heiße Wasser, das in den Pool fließt, ist aber 100 % natürlichen Ursprungs. Rechts und links türmen sich die grünen Hügel hoch und genau im schmalen Tal zwischen diesen, inmitten atemberaubender Natur, haben Sie die Chance sich der völligen Entspannung hinzugeben. Wandern Sie zurück zum Parkplatz und machen Sie sich auf den Weg nach Höfn. Dort können Sie Ihren Tag in den Hot Pots von Hoffell ausklingen lassen. Sie befinden sich etwa 20 km westlich des Ortes Höfn, abseits der Ringstraße Richtung der Unterkunft Glacier World. Für die vier nebeneinander liegenden Pools wird ein kleiner Eintritt erhoben, die Sie beim Betreten des Geländes entrichten müssen (Eintritt nicht inklusive). Die wirklich speziellen Pools wurden vorsichtig in ein Bett aus Steinen eingelassen, der Blick auf die umliegenden, meist schneebedeckten Berge ist spektakulär.

4. Tag - Region Höfn - Vök Baths - Region Egilsstadir (ca. 400 km) (Dauer 1 Tag)
Nach einem reichhaltigen Frühstück in der Region Höfn, machen Sie sich die Küste entlang auf den Weg Richtung Egilsstadir. Dort warten die Vök Baths auf Sie. Die Vök Baths sind geothermale Hot Pots, die auf dem See Urridavatn in der Nähe von Egilsstaðir schwimmen. Vier unterschiedliche Becken mit Temperaturen von 38 bis 41 Grad werden durch die geothermale Energie beheizt. Hier genießen Sie ein unvergessliches Bad in herrlicher Umgebung mit tollem Ausblick.

5. Tag - Region Egilsstadir - Mývatn-Naturbecken - Forest Lagoon - Region Akureyri (ca. 250 km) (Dauer 1 Tag)
Gestärkt vom Frühstück brechen Sie auf Richtung Norden. Der erste Stopp auf Ihrer Reise führt Sie zum Mývatnsee mit seiner Vielzahl von Naturwundern. Kaum eine andere Region in Island ist so vielfältig wie die Landschaft rund um den See. Genau in dieser wunderschönen Natur wurden die Mývatn-Naturbecken gebaut, eine dampfende Badeoase mit milchig blauem Wasser (Eintritt nicht inklusive). In einer Gegend mit so hoher vulkanischer Aktivität ist natürlich auch die Wärme des Wassers aus natürlichem Ursprung. Wenn das Wasser in das große Becken neben der Lagune eingespeist wird, hat es unglaubliche 130 Grad! Mit einer Temperatur zwischen 36 und 40 Grad wird es dann in die Pools eingelassen, die etwas erhöht über dem See thronen. Der Natur ganz nah fühlen Sie sich dann, wenn Sie mit Kieselsteinen unter den Füßen im vulkanisch erhitzten Wasser den Blick über den See und die unglaubliche Region streifen lassen. Vollenden Sie Ihre Entspannung beim Besuch einer der Dampfbäder, die ebenfalls mit Erdwärme betrieben werden. Am Abend können Sie dann in der Nähe Ihres Hotels noch in die Forestlagoon besuchen (Eintritt nicht inklusive). Am süd-östlichen Ende des Eyjafjörður liegen die Pools mitten im umwerfenden Wald. Sie sind erst 2022 eröffnet worden, als die geothermale Quelle durch Zufall entdeckt wurde. Genau hier ist der perfekt Ort, um mit Vogelgezwitscher im Ohr im heißen Wasser zu entspannen. Zwei Infinity Pools, ein Kaltwasserbecken und eine Saune stehen Ihnen hier zur Verfügung. Übernachtung im Raum Akureyri.

6. Tag - Region Akureyri - Fosslaug - Gudrúnarlaug - Region Reykjavík (ca. 475 km) (Dauer 1 Tag)
Nachdem Sie gestern in zwei kommerziell errichteten Bädern waren, haben Sie heute auf dem Weg zurück in die Hauptstadt nochmal die Chance zwei ganz natürliche Hot Pots zu entdecken, zu denen nur wenige Touristen Ihren Weg finden. Zum Fosslaug ist es etwa ein halbstündiger Fußmarsch vom Parkplatz am Reykjafoss entfernt. Beim Wasserfall überqueren Sie eine kleine Brücke und folgen dem Fluss bis Sie den natürlichen Hot Pot entdecken. Mit dem Plätschern des Wasserfalls im Hintergrund und dem Blick über die weite Ebene können Sie sich in der Abgeschiedenheit der Natur fern ab von jedem Tourismus ins warme Wasser fallen lassen. Nach dem entspannten Gang zurück zum Parkplatz fahren Sie weiter Richtung Süden. Als nächstes Entspannungsziel wartet der Guðrúnarlaug auf Sie, ein heißes Becken, das 2009 wieder aufgebaut wurde, nachdem es durch Erdrutsche vor über 140 Jahren verschüttet wurde. Seit über 1.000 Jahren befindet sich die heiße Quelle an genau diesem Ort und es ranken sich einige Legende und Sagen um diesen Ort, über die Sie eine Infotafel am Pool informiert. Da dieser Ort eher unbekannt ist und etwas abseits der üblichen Touristenpfade liegt, genießen Sie hier meist ungestörte Ruhe. Übernachtung in der Region Reykjavík.

7. Tag - Region Reykjavík (Dauer 1 Tag)
Rund um die Hauptstadt Reykjavík gibt es einige Hot Pots und Lagunen, die zum Entspannen einladen. Besuchen Sie zum Abschluss Ihrer Reise zum Beispiel die berühmte Blaue Lagune (Eintritt nicht inklusive). Tauchen Sie dort ein in 37 - 42 Grad heißes, milchig-blaues Wasser, wie Sie es auf hunderten Fotos schon gesehen haben! Ein Stück ins Landesinnere liegen die Kraume Bäder direkt an der ergiebigsten Heißwasserquelle Europas Deildartunguhver. Das Geothermalbad bietet in angenehm warmes Wasser iin fünf Pools, zwei Dampfbäder und einen Entspannungsraum umgeben von überwältigender Natur. Entspannen Sie dort vollkommen, genießen Sie die Ruhe und lassen Sie Ihre Seele baumeln (Eintritt nicht inklusive). Das Wellnessbad Fontana liegt direkt neben dem See Laugarvatn, ungefähr 90 Minuten mit dem Auto von Reykjavík entfernt (Eintritt nicht inklusive). Seit 1929 nutzen die Einwohner der Region das heiße Wasser zum Kochen, Heizen und Baden. Für Abenteuerlustige eignet sich das Bad besonders, denn unterhalb der heißen Pools liegt der See, in dessen kaltem Wasser Sie sich jede Zeit eine Abkühlung gönnen können! Da die ganze Region vulkanisch aktiv ist, ist selbst der Boden des Wegs vom Wellnessbad zum See warm. Neben den vielen Schwimmbädern mit ihren Hot Pots im Großraum Reykjavík, hat die Stadt auch einen eigenen geothermalen Strand, Nauthólsvík. Es gibt dort ein flaches, längliches Becken, dessen Temperatur zwischen 30 und 39 Grad schwankt und einen klassischen runden Hot Pot, der meist eine Temperatur von 38 Grad hält. Für die Mutigen Besucher hält ein Sprung ins kühle Meereswasser den Kontrast mit etwa 5 bis 10 Grad bereit! Übernachtung in der Region Reykjavík.

8. Tag - Abreise (Dauer 1 Tag)
Fahrt zum Flughafen, wo Sie Ihren Mietwagen zurückgeben. Rückflug nach Deutschland.Die Routenverlauf ist nur ein Vorschlag, die genaue Gestaltung obliegt Ihnen selbst, nur die Hotels in den Übernachtungsorten sind fest für Sie gebucht.

Leistungen:
 
  • Linienflug eventuell mit Zwischenstopp mit Icelandair (oder gleichwertig) nach Keflavík und zurück in der Economy Class
  • 7 Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 7 x Frühstück
  • 1 Reiseführer pro Zimmer (eBook)
  • Mietwagen der Kategorie A der Firma Hertz ab/bis Flughafen Keflavík für den gesamten Aufenthalt
  • Bei einer gemeinsamen Buchung mit 3 Personen haben Sie die Wahl, ob Sie zu Dritt in einem Doppelzimmer mit Zustellbett (kein Zuschlag) oder in einem Doppelzimmer und einem Einzelzimmer (zzgl. ausgewiesenem Zuschlag Einzelzimmer) untergebracht werden möchten. Bei einer gemeinsam Buchung mit 4 Personen werden Sie in 2 Doppelzimmern untergebracht. Wenn Sie in einer gemeinsamen Buchung mit 3 Personen reisen, ist automatisch ein Mietwagen der Kategorie B3, bei einer gemeinsamen Buchung mit 4 Personen automatisch der Mietwagen der Kategorie N3 inklusive.


 

Unterkunft
Ihre landestypischen Mittelklassehotels während der RundreiseIn der Region Reykjavík übernachten Sie in Mittelklassehotels teils mit Lobby, Restaurant und Bar. In den Regionen Hvollsvöllur, Höfn, Egilsstadir und Akureyri sind Sie in landestypischen Hotels untergebracht, oft kleine Familienbetriebe oder Guesthouses, die ebenfalls ein Restaurant und/oder eine Bar bieten. Die Hotels können teilweise außerhalb der Ortszentren liegen. Die Doppelzimmer (min. 2 Vollzahler/max. 3 Vollzahler) und Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) sind gemütlich eingerichtet und haben alle Bad oder Dusche/WC.

Hinweise
Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Corona-Vorschriften mit Einschränkungen in den Hotels und während Ihrer Rundreise zu rechnen ist.
  • Upgrade Mietwagen-Kategorie pro Mietwagen
  • B3 bei 2er Belegung ab 150 €
  • N3 bei 2er Belegung ab 300 €
  • N3 bei 3er Belegung ab 200 €
  • Zuschlag Einzelzimmer bei 3 Personen (1 Doppelzimmer + 1 Einzelzimmer) mit Mietwagen Kategorie B3 ab 400 €
  • Komfort-Paket pro Mietwagen
  • Kategorie A und B3 112 €
  • Kategorie N3 147 €



Wenn Sie sich für die Reise interessieren, können Sie uns gerne schreiben. Wir werden uns baldmöglichst bei Ihnen melden.
Kontaktinformationen
gewünschtes Reisedatum - optional