Zurück

Die Algarve auf eigene Faust erkunden

Fallback Bild von studydata.de
Fallback Bild von studydata.de
  • Mit Ihrem Mietwagen erkunden Sie den sonnenverwöhnten Süden Portugals, die traumhafte Algarve! Idyllische Fischerdörfchen, malerische Strandbuchten, beeindruckende Felsformationen, einladende Sandstrände und dazu die portugiesische Gastfreundschaft lassen Urlaubsträume wahr werden. 
  • Reiseangebot Nummer:
    274537
  • Reisedauer:
    8 Tage
  • Reise Land und Regionen:
    Portugal
  • Veranstalter:
    Berge & Meer
  • ab € 1.140
  • zur Anfrage
Callback Hotline:
+49 (040) 43 74 74
Mit Ihrem Mietwagen erkunden Sie den sonnenverwöhnten Süden Portugals, die traumhafte Algarve! Idyllische Fischerdörfchen, malerische Strandbuchten, beeindruckende Felsformationen, einladende Sandstrände und dazu die portugiesische Gastfreundschaft lassen Urlaubsträume wahr werden. 

Ihre Mietwagenfirma vor Ort ist Hertz. Inklusive unbegrenzte Kilometer, Diebstahl- und Vollkaskoversicherung CDW (Collision Damage Waiver) mit Selbstbeteiligung, Flughafengebühren, Kfz-Zulassungsgebühren und MwSt.; nicht enthalten sind Benzin und die Insassenunfallversicherung. Im Falle eines vom Kunden verschuldeten Unfalls werden die Schäden bis zur Höhe der Selbstbeteiligung dem Kunden in Rechnung gestellt. Die Selbstbeteiligung beträgt bei Kategorie Y derzeit 1.300 €. Vor Ort kann eine Zusatzversicherung (Super Cover) in Höhe von 21 € pro Tag abgeschlossen werden, um die Selbstbeteiligung auszuschließen (bis auf eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 85 €). Bitte beachten Sie, dass für den Mietwagen die Hinterlegung Ihrer Kreditkartendaten für die Kaution (in Höhe der Selbstbeteiligung) erforderlich ist (ausgestellt auf den Fahrer). Folgende Kreditkarten werden akzeptiert: VISA, MasterCard, American Express, Diners (keine Debit-Kreditkarte oder EC-Geldkarte). Die Kreditkarte muss auf den Namen des Fahrers gemeldet sein. Für zusätzliche Fahrer entstehen Kosten in Höhe von ca. 10 € pro Mietwagen/Tag, maximal ca. 100 € pro Mietwagen/Aufenthalt. Der Fahrer muss mindestens 21 Jahre alt sein. Der Mietwagen wird am Flughafen vollgetankt in Empfang genommen und vollgetankt am Flughafen bei Abreise wieder abgegeben. Das Fahrzeug steht Ihnen ab dem Zeitpunkt der Anmietung (bitte beachten Sie die Tageszeit) für 8 Tage zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass auf den portugiesischen Autobahnen Mautpflicht besteht. Die Mautgebühren werden obligatorisch über das elektronische Mautsystem Via Verde erfasst. Dies ermöglicht den Kunden, auf allen nationalen Autobahnen zu fahren, ohne für die Zahlung der Mautgebühren anhalten zu müssen. Die Zahlung erfolgt via Hertz mit der Kreditkarte - zur Aktivierung des Systems wird die Karte mit 1.70 € + MwSt. (23 %) pro Miettag bis zu einem Höchstbetrag von 17 € + MwSt. (23 %) zuzüglich eventueller Mautgebühren belastet. Sollten nach Ablauf von 21 Tagen nach Vertragsende keine Mautgebühren registriert sein, wird der Betrag entsprechend gutgeschrieben.ReiseverlaufFaro

1. Tag - Anreise (Dauer 1 Tag)
Flug nach Faro, Ankunft am Flughafen und Entgegennahme des Mietwagens. Anschließend fahren Sie zu Ihrem Hotel nach Tavira (ca. 45 km), am Fluss Gilão gelegen, der über den Naturpark Ria Formosa ins Meer mündet. Die Lagune ist ein hervorragender Lebensraum für Flora und Fauna und ein Paradies für zahlreiche Vogelarten wie Flamingos, Kraniche oder Störche.

2. Tag - Tavira (Dauer 1 Tag)
Entspannen Sie am langen feinsandigen Strand von Tavira oder bummeln Sie durch die engen Gässchen. Mit seinen weißgetünchten und traditionell gefliesten Häusern und den typischen Walmdächern spürt man hier ein orientalisches Flair. Neben dem einzigartigen Naturparadies Ria Formosa mit seinen unzähligen Wasserläufen lohnen sich auch Abstecher in die Umgebung Taviras. Besuchen Sie zum Beispiel das kleine Fischerdorf Santa Luzia, das sich auf den Tintenfischfang spezialisiert hat oder gönnen Sie sich einen schönen Strandtag am Praia do Barril. Ein Genuss ist sicher die Fisch- und Meeresfrüchtesuppe in Cabanas de Tavira, die in einem aufgeschnittenen traditionellen Brot der Algarve serviert wird.

3. Tag - Tavira - Olhão - Tavira (ca. 60 km) (Dauer 1 Tag)
Fahrt nach Olhão, ein hübsches Fischerstädtchen an der Sandalgarve, dem Sotavento. Die Stadt verfügt über eine einladende Uferpromenade und ein Labyrinth aus Kopfsteinpflasterstraßen rund um den trubeligen Fischerhafen. Spazieren Sie durch das Fischerviertel zwischen dem Kai Ria Formosa und dem Stadtzentrum, das man an der Pfarrkirche erkennt und das durch seine kleinen weißen Häuser mit geometrisch gestalteten Schmuckfriesen im maurischen Stil sehr malerisch wirkt. Besuchen Sie den orientalisch anmutenden Mercados de Olhão (nur samstags), auf dem exotische Früchte und der beste Fisch der Region angeboten werden oder erkunden Sie über den Tales-Pfad, eine Fußgängerroute, die fünf wichtigsten Plätze der Altstadt. Von Olhão aus haben Sie auch die Möglichkeit, an einer unvergesslichen Bootstour zu den Inseln der Ria Formosa teilzunehmen - sicher ein Highlight für Naturliebhaber. Rückkehr nach Tavira.

4. Tag - Tavira - Faro - Tavira (ca. 80 km) (Dauer 1 Tag)
Heute fahren Sie nach Faro, die Hauptstadt der Algarve mit vielen historischen Bauwerken. Die Geschichte Faros geht bis auf das 4. Jahrhundert zurück. Im Jahr 713 wurde die Stadt von den Mauren erobert. An diese Zeit erinnert noch das Arabische Tor, ein einzigartiges Beispiel arabischer Architektur in Portugal. Faro blieb jahrhundertelang ein wichtiges Handelszentrum an der Algarve und wurde 1540 zur Stadt erhoben und damit zum Sitz eines Bistums, das bis dahin in Silves ansässig war. Die meisten religiösen Monumente, die auch den wirtschaftlichen Reichtum der Stadt widerspiegeln, stammen aus dieser Zeit, wie z. B. die Kirche Misericórdia. Besuchen Sie doch das Archäologische Museum Infante D. Henrique, das zweitälteste Museum der Algarve, oder die Igreja do Carmo, eines der wertvollsten historischen Bauwerke der Region im portugiesischen Barockstil. Hier befindet sich auch die Capela dos Ossos, die die Gebeine von mehr als 1.200 Mönchen aus dem Karmeliterfriedhof beherbergt. Rückkehr nach Tavira.

5. Tag - Tavira - Loulé - Silves - Monchique - Lagos (ca. 170 km) (Dauer 1 Tag)
Heute verlassen Sie Tavira in Richtung Felsalgarve. Die Geschichte des charmanten Städtchens Loulé reicht bis zu den Römern zurück. Bummeln Sie durch die attraktive Altstadt mit maurischen Burgruinen und bestaunen Sie einige der Handwerkstraditionen, die in Loulé bis heute bewahrt wurden. In der Umgebung gibt es viele kleine Werkstätten, in denen nach wie vor an Weidenkörben, Kupfer und Stickereien gearbeitet wird. Weiterfahrt nach Silves, einer hübschen Stadt mit Häusern aus roten Steinmauern und orangefarbenen Dächern, die sich über die Ufer des Rio Arade erstrecken. Hier befindet sich eine der besterhaltenen Burgen der Algarve. Schlendern Sie durch verwinkelte Gassen und fühlen Sie sich in vergangene Zeiten zurückversetzt. Genießen Sie die Ruhe und Schönheit der ländlichen und traditionellen Algarve bei einem Stopp im idyllischen Bergdörfchen Monchique, eingebettet in die wunderschöne Berglandschaft der Serra de Monchique. Vom Berg Foía aus genießen Sie einen herrlichen Panoramablick. Ihr heutiges Tagesziel ist Lagos, eine geschäftige Stadt voller Aktivität, Nachtleben und moderner Attraktionen auf der einen Seite - aber auch eine Stadt voller Geschichte.

6. Tag - Lagos - Aljezur - Sagres - Lagos (ca. 110 km) (Dauer 1 Tag)
Wir empfehlen heute einen Besuch in Aljezur, einem kleinen Küstendorf mit typischen Häusern der ländlichen Architektur der Algarve - Teil der bekannten Vincentina-Küste. Hier hat die Natur einen starken, wilden Charakter und schafft Landschaften von atemberaubender Schönheit. Fahren Sie hinunter nach Sagres, dieser Ort weckt die Erinnerung an den Infanten D. Henrique und die portugiesischen Entdeckungen. Besuchen Sie auch den südwestlichsten Punkt des europäischen Kontinents, das Kap von São Vicente. Rückkehr nach Lagos.

7. Tag - Lagos (Dauer 1 Tag)
Der heutige Tag steht Ihnen an der Algarve für eigene Entdeckungen zur freien Verfügung.

8. Tag - Abreise (Dauer 1 Tag)
Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen nach Faro (ca. 90 km), wo Sie Ihren Mietwagen zurückgeben. Rückflug nach Deutschland.Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den aufgeführten Besichtigungen um Vorschläge handelt. Eintrittsgelder sind nicht inkludiert.

Leistungen:
 
  • Flug evtl. mit Zwischenstopp mit renommierter Fluggesellschaft nach Faro und zurück in der Economy Class
  • 7 Übernachtungen in 4-Sterne-Hotels
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 7 x Frühstück
  • 1 Reiseführer pro Zimmer (eBook)
  • Mietwagen der Kategorie Y (z. B. Renault Clio oder ähnlich) ab/bis Flughafen Faro pro Zimmer für den gesamten Aufenthalt
  • Deutschsprachige Flughafenassistenz


 

Unterkunft
Ihre 4-Sterne-Hotels (Landeskategorie)Alle Hotels bieten Rezeption, Bar, Restaurant und WLAN. Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler + 1 Kind) verfügen über Bad oder Dusche/WC, Telefon und TV (mit dt. Sendern). Die Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) sind bei gleicher Ausstattung etwas kleiner.

Hinweise
Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.
  • Zuschlag Einzelzimmer ohne Mietwagen pro Person ab 150 €
  • Zuschlag Einzelzimmer inkl. Mietwagen zur Alleinnutzung pro Person ab 600 €
  • 7 x Halbpension (bestehend aus Frühstück und Abendessen) pro Person 200 €



Bitte wählen Sie einen Termin aus: