Zurück

Rajasthan in Style (Privatreise)

  • Reiseangebot Nummer:
    275286
  • Reisedauer:
    13 Tage
  • Reise Land und Regionen:
    Indien
  • Veranstalter:
    Meiers Weltreisen
  • ab € 2.479
  • zur Anfrage
Callback Hotline:
+49-0681-96863-66

Erleben Sie die beeindruckenden Paläste und Forts Rajasthans und lernen Sie das Landleben in der Wüste, die Gastfreundschaft und Kultur der Menschen hautnah kennen. Einen besonderen Charme aus vergangenen Zeiten versprühen die Heritage Hotels.


Delhi, Mandawa, Bikaner, Jodhpur, Udaipur, Jaipur, Agra, Taj Mahal, Amber Fort


Verlauf


1. Tag: Delhi
(Sonntag) Individuelle Anreise und Transfer vom Flughafen Delhi zum Hotel. 2 Nächte im Hotel The Claridges (First-Class, Landeskategorie: 5 Sterne).

2. Tag: Delhi
(Montag) Um 9 Uhr beginnt Ihre Rundreise ab Hotel. Die Sehenswürdigkeiten von Alt- und Neu-Delhi stehen heute auf dem Programm. Sie besichtigen die Jama Masjid, eine der größten Moscheen Indiens. Während einer kurzen Rikscha-Fahrt erleben Sie das Flair in den engen Gassen von Alt-Delhi. Am Roten Fort vorbei geht es weiter in Richtung Neu-Delhi zum India Gate, einem nach dem Vorbild des Arc de Triomphe in Paris entworfenen imposanten Denkmal, und zu den Regierungsgebäuden. Am Nachmittag besuchen Sie das Mausoleum des zweiten Großmoguls Humayun, das mit einer für damals außergewöhnlichen Baukunst beeindruckt, die persische Elemente mit hinduistischer Architektur verbindet. (Frühstück)

3. Tag: Delhi - Mandawa
(Dienstag) Nach einem Frühstück am frühen Morgen fahren Sie nach Mandawa. Bei einem nachmittäglichen Spaziergang durch die sandigen Gassen werden Sie den Eindruck erhalten, Rajasthan im 19. oder frühen 20. Jahrhundert zu erleben. Die sogenannten Havelis, Residenzen von reichen Kaufleuten, mit ihren farbenfrohen, wenn auch mittlerweile oft verblassten Wandmalereien machen den Wüstenort zu einem pittoresken Freiluftmuseum. Eine Nacht im Castle Mandawa (Heritage Hotel) bzw. Vivaana Culture Hotel (Heritage Hotel). Ca. 250 km/5 Std. (Frühstück)

4. Tag: Mandawa - Bikaner
(Mittwoch) Heute fahren Sie nach Bikaner im Herzen der Wüste Thar. Die Stadt war einst ein wichtiges Handelszentrum an der alten Karawanenstraße aus Zentralasien und vermittelt mit ihren teils noch erhaltenen Mauern, Toren und historischen Bauwerken auch heute noch das Bild einer mittelalterlichen Wüstenmetropole. Sie besuchen das riesige Junagarh Fort, eines der interessantesten Forts in Rajasthan, mit seinen anmutigen Pavillons und Palästen mit prunkvoll verzierten Innenräumen. Am Abend erwartet Sie ein besonderes Highlight: es geht raus aus der Hektik der Stadt in die beschauliche Ruhe der Wüste. Erleben Sie einen Sonnenuntergang inmitten der Sanddünen. Während Sie anschließend ein Barbecue-Abendessen mit Grillspezialitäten genießen, werden Sie von einer Gruppe einheimischer Tänzer unterhalten. Eine Nacht im Laxmi Niwas Palace (Heritage Hotel) bzw. im Narendra Bhawan (First-Class, Landeskategorie: 5 Sterne). Ca. 200 km/4 Std. (Frühstück, Abendessen)

5. Tag: Bikaner - Rohet Garh bzw. Khejarla
(Donnerstag) Farbenwechsel: Die Fahrt geht nach Jodhpur, die „Blaue Stadt”. Sie besuchen das alles überragende Mehrangarh Fort, das auf einem Felsen ca. 130 Meter über der Stadt thront und mit seinen imposanten Torbauten und verschwenderischen Palästen von Macht und Reichtum der Rajputen-Herrscher kündet. In dem Museum sind zahlreiche Schätze aus der Mogulzeit ausgestellt. Das Mittagessen nehmen Sie im Khaas Bahg (Heritage) ein, in dem Gastfreundschaft und feines Essen mit außergewöhnlichem kaiserlichen Ambiente verschmelzen. Weiterfahrt nach Rohet Garh bzw. Khejarla. 2 Nächte in Rohet Garh im Rohet Garh (Heritage Hotel) bzw. 2 Nächte in Khejarla im Fort Khejarla (Heritage Hotel). Bikaner - Rohet Garh: ca. 290 km/6 Std., Bikaner - Khejarla: ca. 340 km/6,5 Std. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

6. Tag: Rohet Garh bzw. Khejarla
(Freitag) Heute erkunden Sie die umliegenden Dörfer und haben das seltene Privileg, in den Häusern der Menschen vor Ort willkommen zu sein und Ihre Lebensweise kennenzulernen – eine kulturelle Erfahrung, die alles umfasst, was diese Region zu bieten hat. Von der herzlichen Gastfreundschaft, über verschiedene Bräuche und Zeremonien, bis zum lokalen Kunsthandwerk und der reichhaltigen Tierwelt erhalten Sie authentische Einblicke in das Leben vor Ort. Lernen Sie die Bishnoi kennen – die „besten Ökologen der Welt“, die seit mehr als 500 Jahren die Natur schützen und für das Überleben von Arten wie der Schwarzbockantilope, Indiens schönster und sehr seltener Antilope, verantwortlich sind. (Frühstück, Abendessen)

7. Tag: Rohet Garh bzw. Khejarla - Udaipur
(Samstag). Auf dem Weg nach Udaipur machen Sie Halt in Ranakpur, einem friedlichen, abgeschiedenen Ort am Fuße der Aravalli-Berge. Hier besuchen Sie den filigranen, marmornen Adinath-Tempel der Jain, der zu den schönsten Tempelkomplexen Indiens gehört und mit seinen reich verzierten Decken, Wänden und über 1444 verschiedene Säulen beeindruckt. Sie fahren weiter nach Udaipur. Die Stadt, auch „Venedig des Ostens“ genannt, gilt als eine der romantischsten Städte Indiens. Märchenhafte Paläste, Seen, Tempel, Gärten, enge Gassen warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Udaipur ist auch das Zentrum für darstellende Künste, Kunsthandwerk und seine berühmten Miniaturmalereien. 2 Nächte in Udaipur im Amet Haveli (Heritage Hotel). Rohet Garh - Udaipur: ca. 210 km/4 Std., Khejarla - Udaipur: ca. 250 km/5 Std. (Frühstück)

8. Tag: Udaipur
(Sonntag) Mit dem Fahrrad erkunden Sie morgens das Herz der Stadt - ein besonderes Erlebnis, das Ihnen authentische Einblicke in das geschäftige Treiben der Handwerker und Künstler gibt und das besondere Flair der Stadt jenseits von Seen und Palästen erleben lässt. Die Tour beginnt am Jagdish Chowk, und führt vorbei am Uhrenturm zu Basaren und Märkten für Gewürze, Bambuskörbe, Obst und Gemüse bis hin zum Töpfermarkt. Nachmittags sehen Sie den beeindruckenden Stadtpalast, die größte Palastanlage Indiens, mit seinen filigranen Balkonen, verzierten Fenstern und Kunsthandwerk aus Glas sowie prachtvoll dekorierten Sälen. Weiterhin können Sie bei einer Bootsfahrt (wasserstandsabhängig) auf dem malerischen Pichola-See den reich mit Stuck verzierten Wasserpalast sehen. (Frühstück)

9. Tag: Udaipur - Deogarh bzw. Shahpura
(Montag) Ihr heutiges Ziel sind beschauliche, authentische Orte im Herzen Rajasthans, die Ihnen abseits vom Trubel der großen Städte einen Einblick in das ursprüngliche Landleben gewähren. Erkunden Sie die Orte mit ihren historischen Gebäuden und erleben Sie zerklüftete und malerische Landschaften. Das Leben ist hier gemächlich, die Tage sind gefüllt mit Sonnenschein, Gesprächen und Picknicks. Fangen Sie diese besondere Atmosphäre ein bei einem gemütlichen Beisammensein bei Sonnenuntergang mit einem Getränk (Sundowner). Eine Nacht in Deogarh, Hotel Devshree (Heritage Hotel) bzw. in Shahpura Hotel Shahpura Bagh (Heritage Hotel). Udaipur – Deogarh: ca. 130 km/2,5 Std., Udaipur – Shahpura: ca. 200 km/4 Std. (Frühstück, Abendessen)

10. Tag: Deogarh bzw. Shahpura - Jaipur
(Dienstag) Am frühen Morgen Fahrt nach Jaipur, auch „Pink City” genannt. Der restliche Tag bietet Ihnen die Möglichkeit, die großzügig angelegte Stadt mit Ihren breiten Prachtstraßen auf eigene Faust zu erkunden. Bewundern Sie die rosaroten Gebäude im Zentrum der Stadt mit ihren Balkonen, winzigen Fenstern und Kuppeldächern. 2 Nächte in Jaipur im Samode Haveli (Heritage Hotel). Deogarh – Jaipur: ca. 275 km/5 Std., Shahpura – Jaipur: ca. 200 km/4 Std. (Frühstück)

11. Tag: Jaipur
(Mittwoch) Am Vormittag fahren Sie in die alte Hauptstadt Amber, um das mittelalterliche Amber Fort zu besichtigen, das etwas außerhalb von Jaipur liegt. Mit dem Geländewagen gelangen Sie zum Fort, das von außen eine riesige wehrhafte Festungsanlage ist und von innen mit prunkvollen Palästen und Sälen beeindruckt. Im Anschluss besichtigen Sie den Stadtpalast in Jaipur, einen überwältigenden Komplex aus exquisiten Palästen, Gärten und Höfen, dekorativer Kunst und geschnitzten Türen. Das Palastmuseum beherbergt Sammlungen seltener Manuskripte, Rüstkammern, Kostüme, Teppiche und Miniaturmalereien. Weiter geht es zum Observatorium Jantar Mantar, eine astronomische Beobachtungsstation, die im frühen 18. Jahrhundert errichtet wurde. Es folgt ein Fotostopp am legendären „Palast der Winde”, dessen Fassade mit unzähligen Fenstern und Erkern den Hofdamen ermöglichte, ungesehen das Treiben auf der Straße zu verfolgen. Am Abend erleben Sie die besondere Atmosphäre im Birla-Tempel bei einer traditionellen Aarti-Zeremonie. (Frühstück)

12. Tag: Jaipur - Agra
(Donnerstag) Auf dem Weg nach Agra besuchen Sie heute die verlassene Ruinenstadt Fatehpur Sikri. Die roten Sandsteinhäuser der Herrscherfamilien sind noch so gut erhalten, dass man denken könnte, Großmogul Akbar habe die Stadt erst gestern verlassen. Nach Ankunft in Agra besichtigen Sie das weltberühmte Marmor-Mausoleum Taj Mahal, Wahrzeichen Indiens und Sinnbild wahrhaftiger Liebe. Shah Jahan ließ das Mausoleum von 20.000 Arbeitern und mit Hilfe von 1.000 Elefanten für seine Lieblingsfrau erbauen, die 1631 im Alter von 39 Jahren bei der Geburt ihres vierzehnten Kindes gestorben war. Auf dem Totenbett wünschte sie sich von Ihrem Mann ein Grabmal, wie es die Welt noch nie gesehen hatte. Eine Nacht in Agra im Hotel Clarks Shiraz (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie 5 Sterne). Ca. 240 km/ca. 4,5 Std. (Frühstück)

13. Tag: Agra - Delhi
(Freitag) Nach dem Frühstück besichtigen Sie das Agra Fort mit seinen reich verzierten Palästen aus rotem Sandstein und weißem Marmor. Weiterfahrt nach Delhi, Ankunft am Flughafen Delhi um ca. 17 Uhr. Ca. 230 km/ca. 4 Std. (Frühstück)

Informationen zu den Unterkünften
Die

Heritage Hotels
spiegeln das kulturelle Erbe des Landes wider. Alte Kaufmannshäuser, Burgen und Maharaja-Paläste wurden mit viel Liebe zum Detail zu Hotels umgebaut und versprühen einen ganz besonderen Charme. Jedes Hotel ist individuell gestaltet und einzigartig. Erleben Sie einen komfortablen Aufenthalt in historischem Ambiente mit dem Zauber aus vergangenen Zeiten.

Bild für
Leistungen:
  • Privatreise und Transfers im klimatisierten Pkw lt. Reiseverlauf
  • 12 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Hotels der gehobenen Mittelklasse bis First-Class sowie in Heritage Hotels (UG1X ab 2 Personen pro Buchung)
  • 12x Frühstück, 1x Mittagessen, 4x Abendessen
  • Örtlich wechselnde, englischsprechende Reiseleitung (2.-13. Tag)
  • Eintrittsgelder und Besichtigungen lt. Reiseverlauf
  • Reiseführer
  • Visum nicht inklusive
  • Am Abreisetag wird Ihnen ein Umkleide- und Waschraum für ca. 2 Stunden zur Verfügung gestellt.
  • Die zum Teil längeren Fahrtstrecken legen Sie mit Ihrem privaten Fahrer zurück, der meist wenig Englisch spricht. Wünschen Sie Reiseleitung während der Fahrten, buchen Sie bitte den durchgehenden, deutschsprechenden Reiseleiter (2. - 13. Tag) dazu. Anf Z, Leistung DEL30008 (PX8)
  • Hotel- und Programmänderungen vorbehalten

Folgende Sehenswürdigkeiten sind an bestimmten Tagen geschlossen:

  • Old Delhi: 26.1., 15.8.
  • Alle Sehenswürdigkeiten in Jaipur und Udaipur: 25.3.

Buchung der Reise inkl. Flug:

  • Die meisten Fluggesellschaften kommen in der Nacht vom 1. auf den 2. Tag in Delhi an. In diesem Fall wird die erste Übernachtung nur zum Teil genutzt. Bitte buchen Sie den Flug und die Rundreise am gleichen Tag ein.
  • Wenn die Ankunft Ihres Fluges in Delhi tagsüber erfolgt, dann buchen Sie bitte den Hinflug einen Tag früher als das Landprogramm ein. Der Check-in im Hotel am 1. Tag ist ab ca. 14 Uhr möglich.
  • Die Rundreise endet am späten Nachmittag, ca. 17 Uhr, am Flughafen Delhi. Die meisten Fluggesellschaften fliegen erst in der Nacht nach dem 13. Tag ab. Falls Sie bis zum Abflug am Morgen des Folgetages ein Hotelzimmer in der Nähe des Flughafens wünschen, buchen Sie eine Zusatznacht.
Bitte wählen Sie einen Termin aus: